Frauen Union

Vechta wächst und unsere Frauen Union-Gruppe auch!

Wir von der Frauen Union interessieren uns für die Menschen unserer Stadt. Wir mischen uns ein!

Bildung, Arbeit, Soziales und Umwelt - in diesen Bereichen wollen wir uns engagieren. Von besonderem Interesse sind für uns hierbei die jungen Familien und Frauen.

Grundsätzlich ist es uns wichtig, positiv bei der Stadtentwicklung mitzugestalten und die sich ergebenden charakterlichen Veränderungen in Bebauung und Infrastruktur im Blick zu behalten. Aktuell thematisieren wir die Stadtplanung im Vechtaer Zentrum, die unter anderem eine Umgestaltung des Bahnhofsbereichs beinhaltet.

Darüber hinaus setzen wir einen Schwerpunkt auf soziale Aspekte wie die der Vielfalt und Inklusion. Je nach unterschiedlicher Zielsetzung entwickeln sich in diesem Zusammenhang Aktionen, die gegebenenfalls mit kompetenten Partnern umgesetzt werden. Um Flüchtlinge und somit Menschen in Not zu unterstützen, haben wir beispielsweise ehrenamtliche Sprachkurse organisiert.

Auch dem Fachkräftemangel im wirtschaftlichen Bereich möchten wir begegnen und somit die hiesige Region stärken. Schließlich geht es darum, Vechta für die Menschen vor Ort, aber auch für Neubürger attraktiv erscheinen zu lassen.

Bei unseren Aktivitäten liegt uns ganz besonders daran, mit den Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch zu kommen. Regelmäßig besuchen wir lokale Wirtschaftsunternehmen wie zum Beispiel das Vechtaer Krankenhaus oder das Andreaswerk. Unsere Infoveranstaltungen mit anschließender Diskussion thematisieren anstehende Wahlen oder aktuelle Bürgeranliegen. Ausklingen lassen wir das Jahr mit einem Kaminabend.

Herzlich möchten wir Sie einladen zu unserem offenen politischen Stammtisch, der jeden zweiten Montag im Monat stattfindet.

Kommen Sie vorbei!

Dorith Tumbrägel

Stadtverbandsvorsitzende


Sehen Sie hier unsere Jahresprogramm für 2017.


Der FU-Vorstand - von links: Gaby Middelbeck, Dorith Tumbrägel (Vorsitzende), Ehrenvorsitzende Agnes Siemer, Mechthild  Hönemann., weiter von links: Elisabeth Westerkamp, Dr. Christa Kiene-Schockemöhle (stellvertretende Vorsitzende), Christine Themann, Sarah Behrens, Simone Göhner, Jutta Sextro. Es fehlen Sandra Nortmann und Diana Diephaus. Foto: Esslinger

 

 

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon