Neuigkeiten

13.08.2017, 16:06 Uhr

Kurze Reden und viele Gespräche

Politisches Frühschoppen am Stoppelmarktssonntag

Mit Bildung und Erziehung Akzente setzen

Vechta/ (es)- Der politische Frühschoppen am Stoppelmarktssonntag hat eine lange Tradition. Auch in diesem Jahr kamen über hundert Besucher ins Festzelt Grieshop. Die CDU-Vorsitzenden Uwe Borrmann (Vechta) und Dirk Lübbe (Langförden) begrüßten die Gäste.

Stadtverbandsvorsitzender Borrmann bat um kurze Reden und viele Gespräche. Bürgermeister Helmut Gels, der von einer guten Stadtentwicklung sprach, erklärte, dass in Zukunft der Bereich Bildung und Erziehung im Mittelpunkt der Stadtpolitik stehen werde. Landrat Herbert Winkel sprach den Breitbandausbau an. In 96 Prozent aller Haushalte werde es 2018/19 Glasfaseranschlüssen geben. „Wir haben als Kreis 40  Millionen Euro in die Hand genommen“. Landtagsabgeordneter Dr. Stephan Siemer kündigte an, dass eine CDU-geführte Landesregierung im Bereich der Schulen und der inneren Sicherheit mit mehr Polizeibeamten Akzente setzen werde. Er forderte dazu auf, drei Wochen nach der Bundestagswahl auch am 15. Oktober zur Landtagswahl zu gehen. Bundestagsabgeordneter Franz-Josef Holzenkamp sprach die gute Entwicklung der Bundesrepublik mit einer nie dagewesenen Zahl an  Beschäftigten. Er dankte für die zwölfjährige gute Zusammenarbeit mit den CDU-Verbänden vor Ort . Mit der Wahl von Silvia Breher als seine Nachfolgerinhabe die CDU ein bundesweit einmalige Transparenz gezeigt.  

aktualisiert von Walter Goda, 13.08.2017, 16:16 Uhr

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon